Auch dieses Jahr sind wir wieder mit dabei!

Stadt der Mobilen Gärten - 2018 wird´s wieder bunt!

 

Wie schon im vergangenen Jahr hat sich der Werbering Nassauer Land dazu entschieden, dass Nassau "Stadt der mobilen Gärten" bleiben soll und wieder in die Gartenroute von Kräuterwind(www.kraeuterwind.de ) aufgenommen wird.

 

Auch die Werberingmitglieder aus Obernhof beteiligen sich wieder mit eigenen Schubkarren an dieser tollen Aktion.

 

Café Nr. 9, Hotel am Goetheberg, Weingut Massengeil-Beck,

Faustino - Ristorante, Pizzeria - da Toni, Moto-Shop-Obernhof,

 

Das bedeutet nicht nur, dass dies im "Erlebnisjahr 2018/19" von Kräuterwind mit einer Auflage von über 25.000 Exemplaren beworben wird, sondern Nassau wird ebenfalls bei allen sechs Terminen zu den "Schau mich an"-Gartentagen lobend erwähnt.

Dies soll viele Menschen und Touristen nach Nassau  und Obernhof locken.

 

Der Startschuss in die Schubkarrensaison wird wie im vergangenen Jahr eine gemeinsame

Pflanzaktion (So.11.03.18 von 14.00-18.00 Uhr) am Josefsmarkt sein. Dort können dann

Gewerbetreibende, Vereine, Privatpersonen und Pflanzenfreunde ihre Schubkarren unter

fachmännischer Anleitung und Hilfestellung frühlingshaft bepflanzen. Für Motto-oder

Themenbepflanzungen sollten eigene Utensilien mitgebracht werden, alles andere, wie Erde, Dünger,Pflanzen etc. gibt es vor Ort. So entstehen hoffentlich wieder originelle und einzigartige „rollende Gärten“, die nicht nur das Stadtbild verschönern sollen, sondern sich toll als Werbeträger eignen. Wer in diesem Jahr einen Schubkarren in und um Nassau aufstellt, verpflichtet sich allerdings auch, diesen das ganze Jahr (mindestens März-Ende September) attraktiv und anschaulich zu halten. Dies ist nur gewährleistet, wenn man seinen Schubkarren dreimal im Jahr (Frühjahr, Sommer und Herbst) neu bepflanzt, ihn regelmäßig gießt und düngt, und auch die Pflanzen ab und an mal ausputzt. In der kalten Jahreszeit kann man seinen Schubkarren dann gerne in den Winterschlaf schicken!

Um ein blühendes Stadtbild mit den Minigärten zu gewährleisten gibt es ein neues Warnsystem! Ist ein Schubkarren etwas vernachlässigt bzw. nicht mehr "In Schuss", bekommt man eine gelbe Karte, mit der Aufforderung „Bitte aufhübschen!“. Danach hat man 14 Tage Zeit der Aufforderung zu folgen. Geschieht allerdings nichts, folgt die rote Karte ("Dringend neu bepflanzen!")! Passiert nach 7 weiteren Tagen immer noch nichts, wird die Schubkarre "eingezogen", um dem Stadtbild nicht zu schaden! Sie darf erst dann wieder "auf die Straße", wenn sie ordnungsgemäß und ansehnlich bepflanzt ist.

 

Kräuterwind-Gartenroute; mobile Gärten im Nassauer Land

"Schubkarren-Aktion" des Werbering Nassauer Land 2017

 

Mobile Gärten als grüne Dorf-Juwelen. Seit 2012 präsentiert sich das Nassauer Land als „Land der mobilen Gärten und ist Teil der Kräuterwind-Gartenroute. Dutzende bepflanzte Schubkarren begleiten dieses Jahr den Besucher durch Nassau über Singhofen bis nach Obernhof. Die Aktion zeigt auf besondere Art und Weise, wie ein Gartengefühl auch durch eine üppig blühende Schubkarre inmitten eines Dorfes entstehen kann.

Folgende Betriebe sind Mitglieder des Werberinges Nassauer Land und präsentieren sich mit einem eigenen "mobilen Garten" in Obernhof:

Café Nr. 9, Faustino - Ristorante, Pizzeria - da Toni, Hotel am Goetheberg, Moto-Shop-Woditsch, Weingut Massengeil-Beck

Eine gemeinsam gestaltete Schubkarre weist den Besuchern in Nassau den Weg nach Obernhof

und vertritt uns dort mit einem Gemeinschafts-Auftritt.

Selbstverständlich sind alle Obernhoferinnen und Obernhofer ebenfalls eingeladen mit einem eigenen Schubkarren bei der Aktion mit zu machen.

 

Am Sonntag, den 12. März 2017 findet ab 14.00 Uhr die Auftaktveranstaltung, in Form einer gemeinsamen Bepflanzung der Schubkarren aller teilnehmenden Gewerbetreibenden - insg. über 30 Stück - in Nassau statt.

Schirmherrinen sind Maike Proff (Proff florales Leben, Floristen-Meisterin) und Sylvia Hermes (Gärtnerei Hermes, Gärtner-Meisterin).

Von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr kann hier jeder Teilnehmer/Interessent seine Schubkarre selbst bepflanzen oder mit profesioneller Hilfe bepflanzen lassen. Bringen Sie einfach Ihre eigene Schubkarre mit, schon kann es los gehen.

Frau Proff und Frau Hermes stellen auf dem Parkplatz vor Blumen Proff eine große Auswahl an Pflanzen sowie Pflanzerde bereit.

 

Machen Sie bei dem Gewinnspiel mit und "suchen" Sie in den offen Geschäften am Verkaufsoffenen Sonntag

nach der "goldenen Miniatur-Schubkarre" und gewinnen Sie viele tolle Preise (Werbering-Gutscheine).

WetterOnline
Das Wetter für
Obernhof
mehr auf wetteronline.de

www.obernhof.de für Unterwegs

Nutzen Sie unterwegs von Ihrem Smartphone unsere mobile Version. So können Sie leicht alle wichtigen und interessanten Informationen rund um Obernhof auch außerhalb Ihres Hauses nutzen und abrufen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gemeinde Obernhof an der Lahn -Wandern, Wasserwandern, Radfahren, Wein-