Bewirtschaftung BW Weinähr

 

Wingertfläche 2650 m2

Wingerthütte und Platz 250 m2

Streuobstwiesen (extern) 3054 m2

 

Standort: alter "Schnepf"-Weinberg, oberhalb Rother Weg, Weinähr

 

Timeline:

Bearbeitung und erste Lese bereits 2020 (durch Bestandsfläche)

Gestaltung der Gesamtfläche in eine Einheitsfläche / Ausbrechen der Reben Winter 2020

Neubepflanzung der neuen Rebfläche Frühjahr 2021

1. Standjahr 2021

2. Standjahr 2022

3. Standjahr (1. Ernte) 03/2023

 

 

Bestand:

1600 Rebstöcke (alte Rebe Müller-Thurgau, alte Rebe Riesling)

 

erste Lese 

September 2020

 

Es war wieder einer der historischen Momente in diesem Projekt. Die erste Weinlese des Riesling und Müller-Thurgau in Weinähr konnte mit insg. 17 Helfern gelesen werden.

 

Insg. konnten ca. 250 kg Müller-Thurgau und ca. 350 kg Riesling gelesen werden. Insg. konnte Christopher Beck im Anschluss 300 Liter Traubensaft/Most in den Tank füllen. 

Traubenentwicklung / Rebentwicklung

September 2020

 

Es war vorallem spannend, was uns Helge Ehmann alles zur Trauben- und Rebentwicklung zu berichten hatte. Mehr als 1,5 Stunden erklärte er uns sensorisch die Reife der Trauben. 

 

Vorallem der Riesling ist in einem hervorragenden Zustand. Wir gehen davon aus, dass wir ab dem 19. September lesen gehen können. Einen genauen Termin werden wir zu gegebenem Anlass verkünden. 

 

Zaunanlage stellen

August 2020

 

Sie gehörte wohl bisher zu einer der schwersten Arbeiten... am letzten Wochenende wurde die vorrübergehende Zaunanlage zum Schutz der reifen Trauben im Standort Weinähr aufgestellt.

 

Auf Grund von noch bevorstehenden Arbeiten rund um den Bestandsweinberg herum, wurd vorerst eine Art Provisiorium aufgestellt. 

 

Im Frühjahr stehen größere Veränderungen und Arbeiten in Weinähr an. Das Aufstellen des neuen Zaunes macht aus unserer Sicht keinen Sinn. 

Wir sind also sehr froh, die Stahlmatten von Helge Ehmann für diesen Herst nutzen zu können. Nach der Lese werden diese wieder demontiert und an Helge Ehmann retour gegeben.

 

 

 

Zweite Heftung - Gipfeln 

August 2020

 

Besonders der Riesling - oberes Feld - hat den Sommer wunderbar überstanden. Auch die Hitze und die vorrübergehende Trockenheit hat unseren Reben nicht geschadet - ganz im Gegenteil.

 

Wir haben das wunderbare Wetter genutzt und haben die Reben kurz vor der Lese nochmals geheftet und gegipfelt. 

 

Einer finalen guten Entwicklung dürfte nun nichts mehr im Wege stehen. 

 

Nach dem Einsatz haben wir einmal die beiden Rebsorten Riesling und Müller-Thurgau im Vergleich gegeneinander probiert und getestet...

Resultat - beides sind hervorragende Rebsorten!

 

 

 

Mäharbeiten / 1. Heftung

 

Das lange Warten hat nun ein Ende…

 

Endlich war es soweit!  Am heutigen Samstag durften zum ersten Mal aktive Arbeiten durch Vertreter der Interessengemeinschaft „Bürgerweinberg Obernhof/Weinähr“ durchgeführt werden.

Getroffen wurde sich um 9.00 Uhr, um erste Arbeiten im Bürgerweinberg in Weinähr durchzuführen. Mähen und Heften stand auf dem Plan!

 

Karl Friedrich Merz, als Vertreter der beiden Ortsgemeinden begrüßte gemeinsam mit Christoph Linscheid insg. 19 Helfer im ehemaligen Schnepf-Weinberg. Die große Aufgabe bestand darin, die Bestandsreben Riesling und Müller-Thurgau zu heften. Kein leichtes Unterfangen in der alten Drahtanlage.

Nach einer  Einführung und praktischen Umsetzungs-Tipps, konnte es auch schon losgehen. Doch bevor die Heftarbeiten begonnen werden konnten, musste zuvor die Fläche gemäht werden.

 

Alle weiteren Helfer teilten sich in mehrere Gruppen auf. Ein über die andere Reihe konnte nun fleißig geheftet und gebunden werden. Vorsichtig wurden die Triebe zwischen den Heft-Drähten fixiert und einige lange Triebe konnten sogar bereits „gegipfelt“ (abgeschnitten) werden. Zusätzlich wurden auch direkt die Triebspitzen und Geiztriebe entfernt.  Besonders der Riesling hat sich in Weinähr prächtig entwickelt.

 

Nach getaner Arbeit und sichtlich stolz mit dem Ergebnis, wurde natürlich auch mit einem Glas Lahnwein auf den Erfolg angestoßen.

 

LIEBEN DANK AN ALLE HELFER!

 

 

 

Entwicklung der Reben

Juni 2020

 

Die Blüte haben die Reben gut überstanden. Die Fruchtstände sind gut entwickelt. Besonders das obere Feld - der Riesling - hat sich sehr gut entwickelt.

 

Der Müller-Thurgau - das untere Feld - bereitet uns ein wenig Sorge. Es sind sehr viele Reben vertrocknet, abgebrochen oder eingegangen.

Hier wird in Kürze entschieden werden, ob man hier im nächsten Jahr ganz neue Reben anpflanzen möchte.

 

 

 

Pflege der Freifläche und Rebfläche

Juni 2020

 

Immer wieder musste im Bürgerweinberg in Weinähr die Rebfläche frei geschnitten werden.

 

Außerdem wurde auch der Draht ein wenig gerichtet. Hier sind dringend Folgearbeiten notwendig.

 

 

 

Rebentwicklung

14.Mai 2020

 

Durch die optimalen Wetterbedingungen in den letzten Wochen konnten sich die Reben in Weinähr prächtig entwickeln. Die Gescheine sind voll entwickelt und die Einzelblüten spreizen sich bereits ab.

Leider hat der Frost in der Nacht von Montag auf Dienstag massive Schäden an den feinen Trieben hinterlassen. Was dies im einzelnen bedeutet kann in der momentanen Phase noch nicht final gesagt werden.

Die kleinen Triebe sind noch nicht groß genug um bereits zum ersten mal geheftet zu werden. Wir hoffen sehr, dass sich die Reben durch die kommende Wetterperiode wieder erholen und noch einmal Kraft tanken. 

Schneiden und Binden der Reben

Anfang April 2020

 

Wir freuen uns sehr, dass unsere Reben auf der bereits bestehenden Rebfläche in Weinähr alle beschnitten und gebunden werden konnten.

 

Außerdem wurde die Maßnahme genutzt, um auch die Rasenflächen und die Gesamte Fläche einmal zurück zu schneiden.

Die Weinbergsmauer wurde von Dornen und Gebüsch befreit.

 

Freistellung rund um den Bürgerweinberg

Anfang April 2020

 

Paralell zu den Bindearbeiten im Weinberg wurde die neue Ausgleichsfläche in Weinähr rund um den Bürgerweinberg gerodet und frei gestellt. Auch wurde bereits die ersten Wurzeln entfernt.

 

Auf einem Teil dieser Fläche werden im kommenden Jahr neue Obstbäume gepfanzt.

 

WetterOnline
Das Wetter für
Obernhof
mehr auf wetteronline.de

www.obernhof.de für Unterwegs

Nutzen Sie unterwegs von Ihrem Smartphone unsere mobile Version. So können Sie leicht alle wichtigen und interessanten Informationen rund um Obernhof auch außerhalb Ihres Hauses nutzen und abrufen.

Liebe Besucher,

vielen Dank für Ihr Interesse an Obernhof...

Unsere Homepage-Aufrufe seid Nov. 2013:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gemeinde Obernhof an der Lahn - alle Rechte vorbehalten 2020