Informationen für Gastangler

Dass die Lahn ein perfektes Anglergebiet ist, ist bereits bekannt.

Genießen Sie zeitgleich den natürlichen Flusslauf und das Ambiete unseres Dorfes.

 

Obernhof bietet wunderbare Möglichkeiten den Angelausflug zu einem Erlebnis zu gestalten.

 

Kleine Buchten, grüne Lahnwiesen,

abgelegene Stellen bieten jedem Angler die Ruhe,

die er zum Angeln braucht.

Fische in der Lahn

Folgende Fische können in der Lahn geangelt werden:

Aal, Zander, Karpfen, Wels, Schleien, Weißfische, Hechte, etc.

 

Kontaktinfos:

2. Vorsitzender & Fischereiaufseher

André Gerharz

56377 Seelbach

Fon: (+49)0171 – 7416321

e-Mail: fv.obernhof.seelbach@gmail.com

 

Wichtige Hinweise für Gastangler:

 

  • Der Fischfang ist mit folgenden Geräten gestattet: zwei Handangeln mit je einem Haken

  • Der Welsbestand in der Lahn hat stark zugenommen. Daher ist das Schonmaß und die Schonzeit für den Wels durch die Fischereibehörde aufgehoben. Jeder gefangene Wels ist zu entnehmen und einer sinnvollen Verwendung zuzuführen.

  • Das Angeln vom Boot erfordert einen gesonderten Erlaubnisschein. Das Schleppangeln vom Boot ist verboten.

  • Das Zelten und Campieren an den Lahnufern ist ebenfalls untersagt. Außerdem ist ein offenes Feuer nicht zulässig.

  • Das angeln an der linken Lahnseite vom "Schleusengraben Hollerich" bis "Vogelschutzgebiet", sowie im und hinter dem Hafenbereich, ist nicht erlaubt. Im "Vogelschutzgebiet" gilt generell ein Angelverbot.

  • Das Angeln mit "lebendem Köderfisch" ist verboten.

  • Neben diesen Hinweisen gelten natürlich die jeweils gültigen gesetzlichen Bestimmungen und die Angaben auf dem Fischereierlaubnisschein.

  • Bitte verlassen Sie Ihren Angelplatz so sauber, wie Sie Ihn auch selbst wieder vorfinden wollen!

  • Der Fischereischein muss im Original vorliegen und darf nicht abgelaufen sein.

  • Ausländische Mitbürger, ohne deutschen Fischereischein, müssen sich auf der Verbandsgemeinde Nassau einen „Fischereischein für Ausländer“ besorgen, ohne diesen dürfen wir leider keinen Erlaubnisschein für unsere Strecke ausstellen. Wir bitten um Verständnis!

  •  "Hausbootefahrer" werden darauf hingewiesen,das Sie nur auf der im Angelschein hingewiesen Strecke angeln dürfen. Das Schleppangeln ist verboten,und hat den Entzug des Angelscheins zur Folge. 

  • Das Abspannen von Angelruten über die Lahn ist lt. §315 StGB zu unterlassen. Wir bitten um Beachtung!

 

 

 

Die zuständigen Fischereiaufseher der Gemeinde Obernhof sind:

 

Otmar Lindner (Fon: 02604/4883)

 

Bodo Spöth (Fon: 02604/5995)

 

Axel Vollmark (Fon: 02604/941516)

 

André Gerharz (Fon: 0171/7416321)

 

 

An folgenden Ausgabestellen sind Erlaubnisscheine zum Angeln zu erhalten, diese gelten einschließlich von Lahnkilometer KM 113 bis zur unterhalb gelegenen Kurve von Kalkhofen KM 107,25 , gemäß Hinweisschilder.

Ausgabestellen ERlaubnisscheine

Otmar Lindner

Oberstr. 4

56379 Obernhof

Fon: 02604-4883

Mobil: 0151-14106632

Termin nach Absprache

 

 

Campingplatz & Bootsverleih Wolff

Am Lahnufer

56379 Obernhof

Fon: 02604-950055

Öffnungszeiten April - Oktober

 

 

Waller Wolfgangs Angelschop

Gerhard-Hauptmann-Str. 15

56377 Nassau

Fon: 02604-942286

 

 

Wolfs Angelrevier - Wirges

Boschring 30

56422 WIrges

Fon: 02602-69661

 

 

Übernachtungs-Möglichkeit für Gastangler

Mitten im Dorf, direkt an der Lahn gelegen befindet sich das Hotel am Goetheberg.

Erfahren Sie hier mehr über die exklusiven Preise als Gastangler in Obernhof.

WetterOnline
Das Wetter für
Obernhof
mehr auf wetteronline.de

www.obernhof.de für Unterwegs

Nutzen Sie unterwegs von Ihrem Smartphone unsere mobile Version. So können Sie leicht alle wichtigen und interessanten Informationen rund um Obernhof auch außerhalb Ihres Hauses nutzen und abrufen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gemeinde Obernhof an der Lahn -Wandern, Wasserwandern, Radfahren, Wein-