Rund um Goethe

Wie der "Goethepunkt" zu seinem Namen kam

Im Dorf muss es früher oder später Goethe-Fans gegeben haben. Jedenfalls stehen Einheimische in dem ehrenhaften Verdacht – etwa Pfarrer oder Lehrer - im Wissen um Goethes Lahnreisen, eine Legende gefördert zu haben, die dem Wunsch, Goethe möge auf dem Berg nahe der Poststraße eine Ruhepause eingelegt haben, entgegenkam.


,Goethes Ruheplatz’, den die Schulchronik 1871 bekundet, entsprach diesem Wunsche und brachte alles unter einen Hut, was den Obernhofern feiernswert erschien. Auch Kaisers Geburtstag mit fröhlichen Schulkindern an dem für Goethe ,reservierten’ stillen Platz.

 

Der Dorflehrer Münzert schrieb 1871 in die Schulchronik:

„Die Geburtstagsfeier der Majestät unseres Königs und Kaisers wurde in hiesiger Schule und im ganzen Dorf in recht schöner Weise begangen. In aller Frühe flatterten schon die Fahnen von vielen Gebäuden herab, der Gottesdienst war zu reichlich besucht und bei der Nachfeier im Schultrubel waren wieder mehrere hiesige Bürger gegenwärtig. Nach dem Mittagessen wurde mit den Schülern, nachdem dieselben mit Bier versehen und ein Jedes seine Kaiserbretzel empfangen hatte, ein Spaziergang gemacht, der durch das schönste Frühlingswetter begünstigt wurde. Lehrer und Schüler zogen mit Fahnen und Sang und ,Varia’ auf den sog. ,Goethes Ruheplatz’ angesichts Obernhof, wo wir die übrige Zeit des Tages mit Spielen und Singen verbrachten.“

Auszug des Kreisblattes 1884
Amtliches Kreisblatt 1884

Aus der Schulchronik zum Lahngau-Turnfest 1897:

„Am 2. Dezember führte der Lehrer seine Schüler auf den nahen Goethepunkt und ließ sie sich dort an munteren Spielen und dem Gesange froher Lieder verlustieren. Dieser herrliche Aussichtspunkt wird durch die Anregung des hiesigen Turnvereins zukünftig eine größere Bedeutung erhalten. Es soll möglich dort alljährlich ein volkstümlicher Wettbewerb der Turnvereine des Lahngaus ausgestaltet werden. Unsere Turner sind schon fleißig an der Arbeit, einen breiten Platz zu turnerischen Übungen zu schaffen und haben noch andere Anlagen zur Verschönerung der waldigen Höhe in Aussicht genommen. Der Plan kam zur Ausführung. Am 18. September, einem Sonntag, zogen etwa 120 Turner auf den Goethepunkt hinauf zum fröhlichen Turnfeste. Wer sich dort im Wettkampf in den volkstümlichen turnerischen Übungen, wie Springen, Stemmen und Steinstoßen ausgezeichnet hatte, wurde mit einem Eichenkranz geschmückt.“

1884 wurde auf dem Goethepunkt ein Aussichtstempel gebaut, der auf den Dorffotos, die um die Jahrhundertwende aufgenommen wurden, noch gut zu erkennen ist. Wie dieser genau aussah und wann er durch die auf dem Foto von 1967 abgebildete Schutzhütte ersetzt wurde, konnte nicht recherchiert werden.

Der felsige und zum Teil sehr steile Weg hinauf zum Aussichtspunkt Goetheberg in Obernhof ist als Teil des neuen Premiumwanderwegs durchs Lahntal (Lahnwanderweg) gesichert und befestigt worden. Der etwa 500 Meter lange Abschnitt wird in dem neuen Wanderweg, der am 16. April eröffnet wird, als “Kletterpassage” ausgewiesen, berichtet die Rhein-Lahn-Zeitung. Im weiteren Verlauf soll auch ein bisher nur notdürftig gesichertes Schmalstück oberhalb der Bahngleise zwischen Weinähr und Obernhof (Himmelsberg) gesichert werden. Außerdem wird ein etwa 400 Meter langer Streckenabschnitt, der bisher über Asphalt geführt wird, auf einen nicht-asphaltierten Weg verlegt. Rund 10.000 Euro geben Land und VG Nassau für die Herrichtung des Weges zwischen Weinähr und Obernhof aus, meldet das Blatt. (Text: wir-im-nassaurt-land.de)

 

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Das passende Video von Youtube können Sie sich hier ansehen.

Der Rundwanderweg von Obernhof über den Goethepunkt bezaubert nicht nur durch die wundervolle Landschaft, sondern beeindruckt final durch den einzigartigen Blick ins Lahntal, auf Obernhof und Weinähr herab.

 

Genaue Daten zum Rundwanderweg - Goethepunkt finden Sie hier - Wanderatlas.

Weinbergslage "Obernhofer Goetheberg"

Alles Rund um die Weinbergslage "Obernhofer Goetheberg" finden Sie hier.

 

Selbstverständlich bieten Ihnen unsere Winzer auch ganz individuell geführte Weinproben inmitten unserer Weinberge an.

WetterOnline
Das Wetter für
Obernhof
mehr auf wetteronline.de

www.obernhof.de für Unterwegs

Nutzen Sie unterwegs von Ihrem Smartphone unsere mobile Version. So können Sie leicht alle wichtigen und interessanten Informationen rund um Obernhof auch außerhalb Ihres Hauses nutzen und abrufen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gemeinde Obernhof an der Lahn -Wandern, Wasserwandern, Radfahren, Wein-