Arnsteiner Abend: „Gemmen, Gold, Gerichtsvollzieher - die Bischöfe von Limburg“

Donnerstag, 11. Januar 2018 um 20.00 Uhr

 

Vortrag von Christopher Campbell, Ort: Kloster Arnstein, goti­scher Pilgersaal
Seit der Gründung des Bistum Limburgs 1927 steuerten bisher dreizehn Bischöfe die Geschicke der Kirche. Anhand von Gegenständen aus dem Diözesanmuseum und Archivalien möchte Campbell die unterschiedlichen Persönlichkeiten der Amtsinhaber und ihre Zeit vorstellen. Vom ersten Bischof Jakob Brand, der im Geiste der Aufklärung stand, über die heißen Jahre des Kulturkampfs sowie dem Zisterzienserbischof Dominikus Willi, bis in die jüngsten Tage des 21. Jahrhunderts sind diese Kirchenoberhäupter Dreh-, Angel- und manchmal auch Streitpunkt in einer bewegten Geschichte der Katholiken in unserem Raum. Nach der Wahl des neuen Bischofs in Limburg wird Campbell auch Bilanz ziehen und den Besuchern die Aufgaben und Funktionen des Amts nahebringen.

Der Eintritt ist frei – um Spende wird gebeten

 

Platzreservierungen unter 02604/943277, 0170-2751868 oder gaby.fischer@obernhofer-vollmondnacht.de

Arnsteiner Abende

Am Donnerstag, dem 11. Januar um 20.00 Uhr , beginnt die neue Veranstaltungsreihe „Arnsteiner Abende" (veranstaltet von der kath. Erwachsenenbildung im Bistum Limburg), die nun jeweils feste Termine hat: immer der 2. Donnerstag im Monat.

Der Eintritt ist frei – um Spende wird gebeten
Platzreservierungen unter 02604/943277, 0170-2751868 oder gaby.fischer@obernhofer-vollmondnacht.de

Übersicht über alle "Arnsteiner Abende 2018"
Arnsteiner Abende 2018.pdf
PDF-Dokument [429.7 KB]


Platzreservierungen

unter 02604/943277, 0170-2751868

ober gaby.fischer@obernhofer-vollmondnacht.de

Arnsteiner Abend

der nächste Arnsteiner Abend am Freitag, 20. Oktober, um 20.00 Uhr hat zum Thema „Mythische Bäume“.
Die Autoren laden Sie/Euch ein zu einem wunderbaren Abend mit traumhaften Bildern und geben Ihnen/Euch in ihrem begeisternden Vortrag und ihrer Buchvorstellung einen umfassenden Einblick in die jahrtausendealte Verbindung zwischen Mensch und Baum. 15 heimische Arten wie Eiche, Eibe, Buche, Apfel oder Holunder werden vorgestellt, jede mit viel Wissenswertem über Mythologie, traditionelles Handwerk und nachhaltige Nutzung. Daneben gibt es viele spannende Tipps zu Heilanwendungen, Wohnen mit Holz und Initiativen zum Baumschutz. Das Buch selbst ist ein Lesegenuss mit vielen Anregungen und über 200 stimmungsvollen Fotos.

WetterOnline
Das Wetter für
Obernhof
mehr auf wetteronline.de

www.obernhof.de für Unterwegs

Nutzen Sie unterwegs von Ihrem Smartphone unsere mobile Version. So können Sie leicht alle wichtigen und interessanten Informationen rund um Obernhof auch außerhalb Ihres Hauses nutzen und abrufen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gemeinde Obernhof an der Lahn -Wandern, Wasserwandern, Radfahren, Wein-