Rundwanderweg "Alte Bergwerkswege"

Der Bergbau gehört zu Obernhof genauso wie der Weinbau.

Im letzten Jahrhundert wurde der Bergbau in Obernhof allerdings komplett still gelegt.

 

Sie haben nun die Möglichkeit den Spuren der alten Bergwerksleute zu folgen und somit einen wunderbaren kleinen Rundwanderweg auf der Rückseite der Obernhofer Weinberge zu genießen und zu erforschen.

 

Nachdem Sie die Alte Poststrasse entlang Richtung Göthepunkt gelaufen sind und die schöne Aussicht auf die Weinberge und das Dorf genossen haben, folgen Sie bitte noch einen kleinen Moment der Alten Poststrasse Richtung Göthepunkt. Auf der linken Seite finden Sie irgendwann die Ausschilderung "Otto Gustaf Lay".

Folgen Sie bitte diesem Weg (linker Weg). Nun befinden Sie sich auf dem Höhenweg ins Gelbachtal. Zu Füßen sehen Sie Weinähr - ebenfalls ein kleines Weinbau-Dorf. Das gesamte Gebiet bis hinunter zum Gelbach gehört noch zur Gemarkung Obernhof.

Der Weg führt Sie entlang einger wunderschöner Aussichtspunkte hinunter ins Gelbachtal.

Irgendwann kommen Sie an die Abraumhalde des alten Bleibergwerks. Diese müssten Sie einmal komplett überqueren (Dort gibt es einen Weg.) Bitte verlassen Sie diesen Weg nicht. Dies könnte sehr gefährlich sein und die Steine könnten ins Rollen geraten.

Am Ende des Gesteins-Feldes(Abraumhalde) haben Sie die Möglichkeit noch ein paar hundert Meter weiter zur "Otto-Gustaf-Lay" - einem Aussichtspunkt zu gehen oder bereits hier den linken kleinen Pfad zurück nach Obernhof zu wandern.

Der Pfad geht relativ steil ca. 300 Grad nach unten links weg.

Wenn Sie diesem - wieder über das Geröllfeld/Abraumhalde hinweg folgen, treten Sie bereits den Rückweg nach Obernhof an.

Nach einer kleinen Weile betreten Sie wieder einen normalen Wanderweg. Halten Sie sich immer links.

Die alten Bergwerksleute nutzten diesen Weg um zur alten Grube zu gelangen. Der Weg wird auch Bergmannspfad genannt. Die Grube sehen Sie schon bald auf der linken Seite. Vor einigen Jahrzehnten ist diese stillgelegt und zugemauert worden. Die alten Wohn- & Verwaltungsgebäude auf der rechten Seite sind seid ca. 25 Jahren in privater Hand und wieder bewohnt.

Folgen Sie nun dem Bergmannspfad weiter geradeaus. Nun steigt der Weg ein klein wenig an.

Am Ende des Weges kommen Sie an der ehemaligen Schranke oberhalb der Weinberge in Obernhof wieder heraus.

 

Eine detaillierte Beschreibung des Rundwanderweges incl. Höhenprofil, etc. finden Sie hier in Komoot.

 

Weitere Informationen rund um den Bergbau in Obernhof finden Sie hier.

 

 

WetterOnline
Das Wetter für
Obernhof
mehr auf wetteronline.de

www.obernhof.de für Unterwegs

Nutzen Sie unterwegs von Ihrem Smartphone unsere mobile Version. So können Sie leicht alle wichtigen und interessanten Informationen rund um Obernhof auch außerhalb Ihres Hauses nutzen und abrufen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gemeinde Obernhof an der Lahn -Wandern, Wasserwandern, Radfahren, Wein-