Burgen, Schlösser & Ruinen in der Gemarkung Obernhof

Es ist wirklich sehr erstaunlich wie viele Burgen und Schlösser es auf unserer kleinen Gemarkung gibt. Wir werden in der nächsten Zeit versuchen, Ihnen alle wichtigen Informationen rund um die teilweise bereits vollkommen zerfallenen Baudenkmäler aus längst vergessener Zeit zu geben. 

 

 

Wir bitte Sie um ein wenig Geduld und weisen auch darauf hin, dass wir die Daten selbst aus anderen Quellen heraus zusammen tragen.

 

Sollten Sie selbst etwas zu den einzelnen Themen beitragen können, so freuen wir uns sehr über Ihre Mithilfe.

 

Burg Langenau - heute Schloss Langenau

Das Schloss Langenau ist ein ehemaliges Wasserschloss und liegt, sehr gut erhalten direkt an der B417 von Obernhof nach Nassau. 

Ruine der Trutzlangenau

Die Trutzlangenau liegt am Wanderweg von Weinähr zur "Hohelay", gegenüber von Schloss Langenau auf einer Felserhebung. 

Ruine der Neu-Langenau

Der genaue Standort der "Neu-Langenau" ist leider nicht bekannt. Somit können nur "Vermutungen" angestellt werden. Sie diente dem Schutz der Burg Langenau. 

Burg Arnstein - heute kLoster Arnstein

"Eigentlich" in der Gemarkung Seelbach gelegen thront das heutige Kloster Arnstein hoch über Obernhof. Die ehemalige Burg wurde in ein Kloster umgewandelt und beherbergt heute die Arnsteiner Patres.

Ruine der St. Margareta - Kirche

Am Fuße des Klosterberges liegt die Ruine der alten St. Margareta-Kirche. Es sind nur noch die Außenwände der einst prächtigen Kirche zu sehen. 

Platzburg - heute Aussichtspunkt

Heute ein beliebter Aussichtspunkt, stand dort einst eine keltische Burg. Einer der bedeutendsten Handelswege der Kelten führte von Singhofen, über das Kloster hinüber zur heutigen Alten Poststraße. Hoch auf dem Himmelsberg soll sie einst gethront haben...

BUrg Bilstein

Die Anfänge der Burg Bilstein an der Lahn reichen bis ins zweite Viertel des 12. Jhs. zurück.

Burg Bilstein bildete den Mittelpunkt der Grundherrschaft Winden und richtete sich gegen die benachbarten Dynastenburgen Laurenburg (Grafen von Nassau) und Arnstein (Grafen von Arnstein).

Klostermühle - Gemarkung Seelbach

eine am Fuß des Klosters Arnstein liegende Mühle, die zu früheren Zeiten den Klosterbewohnern zur Herstellung von Lebensmitteln diente, dann lange Jahre ein Hotel und heutzutage eine Bibelschule und ein Freizeitheim der evangelikalen Missionsgemeinschaft der Fackelträger beherbergt.

ev. Kirche

Die evangelische Kirche wurde 1712-1715 als Hallenkirche im damaligen Barockstil mit Mansardendach und Haubenreiter erbaut. Sie löste die Kapelle ab, die sich dort befand, wo heute der Brückenkopf ist.

 

BURGEN UND SCHLÖSSER ENTLANG DER LAHN VON DIEZ BIS LAHNSTEIN

 

 

Um Ihnen einen kleinen Überlick über alle Burgen und Schlösser von Diez bis Lahnstein (an der Lahn) zu vermitteln, haben wir Ihnen folgend einmal alle aufgelistet.

 

Die historischen Informatinen entnehmen Sie bitte den entsprechnden Verlinkungen. Zum Teil sind die Burgen und Schlösser für die Öffentlichkeit zugänglich und die Bauwerke können in Form von Führungen angesehen werden.

BURGENDATENBANKEN:

 

EBIDAT - Burgendatenbank Deutschland

 

ALLE BURGEN

 

BURGERBE

 

 

 

 

 

 

 

 

WetterOnline
Das Wetter für
Obernhof
mehr auf wetteronline.de

www.obernhof.de für Unterwegs

Nutzen Sie unterwegs von Ihrem Smartphone unsere mobile Version. So können Sie leicht alle wichtigen und interessanten Informationen rund um Obernhof auch außerhalb Ihres Hauses nutzen und abrufen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gemeinde Obernhof an der Lahn -Wandern, Wasserwandern, Radfahren, Wein-