Gemeinde Informationen

Schnelle Internetverbindung für Obernhof

Wie Sie wahrscheinlich wissen, ist in Obernhof in vielen Straßen nur schwaches Internet empfangbar. Dies hat nicht nur für private Haushalte, sondern auch für Gewerbetreibende große Nachteile.

Dieses Problem kann nun die Firma inexio aus Saarlouis beheben und Obernhof mit einer schnellen Internetverbindung versorgen. Die Firma inexio wird am 06.06.2016 um 19.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Obernhof eine Informationsveranstaltung durchführen. Hier stellt inexio ihr Leistungsangebot in einer kurzen Präsentation vor, anschließend erfolgt eine Fragerunde.

Außerdem finden am 22.06.2016 von 16:00 - 19:00 Uhr und am 05.07.2016 von 16:00 – 19:00 Uhr Beratungsveranstaltungen im Dorfgemeinschaftshaus Obernhof statt. An diesen Veranstaltungen berät Sie ein Mitarbeiter von inexio persönlich. Von Vorteil ist es, wenn Sie entweder ihre jetzigen Vertragsunterlagen mitbringen oder sich im Vorfeld über ihre Kündigungsfristen informieren.

 

Falls Sie sich vorab schon informieren möchten, schauen Sie einfach im Internet unter www.myquix.de oder informieren Sie sich unter der kostenlosen Rufnummer

Bürgerstammtisch

Bürgerstammtisch Obernhof

 

In der Regel findet immer am ersten Donnerstag im Monat um 20.00 Uhr der Obernhofer Bürgerstammtisch statt. Dieser dient den Gemeindemitgliedern zum Austausch von wichtigen Abläufen oder Veranstaltungen im Dorf, zur Information von Aktivitäten oder einfach nur zum netten und geselligen Beisammensein.

 

Der Gemeinderat freut sich auf rege Beteiligung. Den genauen Ort entnehmen Sie bitte unseren Neuigkeiten oder unserem Veranstaltungskalender.

Ruhezeiten in unserer Gemeinde

Ruhezeiten in unserer Gemeinde

 

Seit dem Beginn der Gartensaison werden wieder Geräte und Maschinen zur Pflege und Unterhaltung der privaten Grünanlagen betrieben. In diesem Zusammenhang weist die Ortsgemeinde zur Vermeidung von Konflikten zwischen „Lärmverursachern“ und „Ruhesuchenden“ auf folgende zu beachtende Bestimmungen hin.

 

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu allgemein geltenden Ruhezeiten.

 

Straßenräumungs-pflicht


Immer wieder wird festgestellt, dass Anwohner bzw. Eigentümer von Grundstücken der ihnen obliegenden Verpflichtung zur Straßenreinigung bislang nicht bzw. nur sehr unzureichend nachkommen.
 
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass entsprechend den Bestimmungen der Straßenreinigungssatzungen für Anlieger bzw. Hausbesitzer eine wöchentliche Straßenreinigungspflicht besteht. Das Säubern der Straße umfasst insbesondere die Beseitigung von Kehricht, Schlamm, Gras, Unkraut und sonstigem Unrat jeder Art, die Entfernung von Gegenständen, die nicht zur Straße gehören, die Säuberung von Straßenrinne, Gräben und Durchlässe.
 
Kehricht, Schlamm oder sonstiger Unrat sind unverzüglich nach Beendigung der Reinigung zu entfernen. Das Zukehren an das Nachbargrundstück oder das Kehren in Kanäle, Sinkkästen, Durchlässe und Rinneneinläufe ist unzulässig.
 
Die Straßen sind grundsätzlich an den Tagen vor einem Sonntag oder einem gesetzlichen oder kirchlichen Feiertag zu reinigen, soweit nicht in besonderen Fällen eine häufigere Reinigung erforderlich ist.

 

Außergewöhnliche Verschmutzungen sind ohne eine Aufforderung sofort zu beseitigen.
 
Um Beachtung wird gebeten.

 

(Textquelle: www.vgnassau.info)
 

Schneeräum- & Streupflicht

Die zu erwartenden winterlichen Verhältnisse durch Schnee und Glatteis gehen einher mit Beeinträchtigungen aber auch möglichen Gefahren für Fußgänger und den Fahrzeugverkehr. Um dies weitestgehend zu vermeiden, weist die Ordnungsverwaltung der Verbandsgemeinde Nassau auf die Einhaltung der Räum- und Streupflicht eindringlich hin und ebenso beim Parken zur Freihaltung einer ausreichenden Fahrgasse für die Winterdienstfahrzeuge.


Nach den Bestimmungen der Straßenreinigungssatzungen ist in den Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Nassau der jeweilige Grundstücksanlieger zur Schneeräumung und für das Abstreuen bei Glätte verpflichtet.

Die Räum- und Streupflicht gilt während der allgemeinen Verkehrszeit, dies ist in der Regel von 07.00 bis 20.00 Uhr.

Auf den Fahrbahnen und Gehwegen ist Schnee unverzüglich, erforderlichenfalls mehrmals am Tage zu räumen. Der weggeräumte Schnee ist so zu lagern, dass der Verkehr auf den Fahrbahnen und Gehwegen nicht eingeschränkt wird. Die Streupflicht erstreckt sich auf Gehwege und besonders gefährliche Fahrbahnstellen, z.B. Steigungs- und Gefällstrecken.
Die Reinigungspflicht besteht grundsätzlich bis zur Straßenmitte. Bei Grundstücken an einseitig bebaubaren Straßen erstreckt sich die Reinigungspflicht hingegen auf die ganze Straßenbreite.


Die Bürgerinnen und Bürger werden um Beachtung und um eine geordnete Ausführung des verantwortlichen Winterdienstes gebeten. Unabhängig von möglichen privaten Regressforderungen bei Unfällen, wird darauf hingewiesen, dass bei Nichtbeachtung der satzungsmäßigen Verpflichtung mit der Einleitung eines Ordnungswidrigkeitsverfahrens zu rechnen ist.


Soweit Gemeinden und die Straßenmeistereien freiwillig und zusätzlich Winterdienst durchführen, erstreckt sich dies nur auf verkehrswichtige und gefährliche Streckenabschnitte. Die Anlieger werden hierdurch von ihrer Winterdienstpflicht nicht befreit.

 

(Textquelle: www.vgnassau.info)

Parken in den Wintermonaten

Parken in den Wintermonaten

Bei winterlichen Bedingungen ist es vorgekommen, dass Verkehrsteilnehmer ihre Fahrzeuge in den Steilstücken der Straßen Neuhäuser Weg, Neuer Weg und in der Borngasse abstellen. Dadurch besteht die Gefahr, dass dort fahrende Fahrzeuge die durch Schnee und Glatteis ins Rutschen kommen mit dort parkenden Fahrzeugen kollidieren könnten.

 

Um dies zu vermeiden, appelliert die Ortsgemeinde Obernhof daher an alle Verkehrsteilnehmer in den Steilstücken dieser Straßen zukünftig bei winterlichen Bedingungen keine Fahrzeuge mehr abzustellen bzw. dort zu parken.

Es wird um Beachtung gebeten.

BRanchenbuch obernhof

Hier finden Sie eine Auflistung aller gewerblichen Betriebe und aller öffentlichen Einrichtungen in unserer Gemeinde.

Gemeinde Obernhof

Neue Telefonnummer der Gemeinde und des Ortsbürgermeisters

 

Ab sofort steht derGemeinde Obernhof und somit dem Ortsbürgermeister ein Diensthandy zur Verfügung.  Dadurch soll gewährleistet sein, dass Anrufe nicht mehr ins „Leere“ laufen und die Gemeindevertretung  verlässlich zu erreichen ist. Andere, bisher bekannte Telefonnummern sind nicht mehr aktiv, oder werden nicht mehr berücksichtigt.

 

Die Telefonnummer lautet:  0173-5355193.

 

Karl Friedrich Merz

Ortsbürgermeister

 

Alle Protokolle der einzelnen Gemeinderatssitzungen

incl. sämtlicher Beschlussfassungen finden Sie hier.

WetterOnline
Das Wetter für
Obernhof
mehr auf wetteronline.de

www.obernhof.de für Unterwegs

Nutzen Sie unterwegs von Ihrem Smartphone unsere mobile Version. So können Sie leicht alle wichtigen und interessanten Informationen rund um Obernhof auch außerhalb Ihres Hauses nutzen und abrufen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Obernhof an der Lahn