Freiwillige Feuerwehr Obernhof

Die Freiwillige Feuerwehr Obernhof im Jahr 2010

Wir, die zur Zeit 22 Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr Obernhof, haben es uns zur Aufgabe gemacht, die nun schon ca. 85jährige Tradition unsere Heimat sicherer zu machen, fortzusetzen. Auf dieser Seite hoffen wir Ihnen einen guten Einblick darüber geben zu können, was es heißt, aktives Mitglied bei uns zu sein und stellen Ihnen von Zeit zu Zeit Artikel rund um die Feuerwehr Obernhof ein.

 

Sollten Sie uns bei unserer gemeinnützigen Arbeit unterstützen wollen, so zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an!

Ob als aktives Mitglied innerhalb der Wehr oder inaktives Mitglied im Förderverein, wir sind über jede Unterstützung dankbar! Dadurch konnten wir in der Vergangenheit schon die verschiedensten Projekte und Anschaffungen verwirklichen. Welche? Schauen Sie selbst...

 

 

 

Neuanschaffung eines Außenborders für das MZB!

 

Nachdem im Jahr 2012 der 40 Jahre alte Evinrude-Außenborder einen starken Schaden erlitten hatte, beschlossen die Mitglieder des Fördervereins an der im Januar 2013 stattgefundenen Jahreshauptversammlung einstimmig, den Motor zu ersetzen.

 

 

Warum der Förderverein und nicht die Verbandsgemeinde?

Da dieses Feuerwehrboot nicht offiziell von der Verbandsgemeinde anerkannt und dadurch auch nicht finanziell unterstützt wird. Es wird seit nunmehr gut 30 Jahren schlichtweg geduldet und vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Obernhof finanziert.

 

Und warum dann das ganze?

In Obernhof ist man seit jeher der Meinung, dass eine lahnansässige Gemeinde mit Boots- und Kanuverkehr, im Brandfall schlecht über den Landweg zu erreichende Wohngebäude im Bereich Kalkofen, sowie seiner Bahnstrecke am Lahnverlauf, schnellstmöglich Hilfe einleiten können sollte. Das wurde auf der Versammlung wieder einmal deutlich!

 

Welche arbeiten wuden durchgeführt?

Da der alte 50 PS-Starke Außenborder noch über "Pinne" gefahren wurde, entschied man sich, das Boot grundlegend umzurüsten und mit einem zeitgemäßen Steuerstand auszustatten. Die dazu nötigen Arbeiten (Erhöhung des Spiegels im Heckbereich, Bau des Steuerstandes, usw.) wurden durch Kameraden der aktiven Wehr in vielen Stunden geplant und umgesetzt. Hierbei konnte der Preis durch Materialspenden dorfansässiger Bürger niedrig gehalten werden.

 

Durch den Förderverein und mehrerer Spenden war es im Juli schließlich soweit! Das Boot konnte nach Koblenz zur Firma "Wassersportzentrum Grühn" gebracht werden. Die Firma, die sich sehr gut mit dem Bau und der Umrüstung von Feuerwehrbooten auskennt, brachte fachgerecht einen vom Steuerstand aus fahrbaren 50 PS-Außenborder an. Über den Wasserweg konnte das Mehrzweckboot schließlich wieder feierlich nach Obernhof gebracht werden.

 

Was gibt es noch zu tun?

In diesem Winter wird das Boot mit einer Brücke im Heckbereich ausgestatt werden. Dies gibt uns die Möglichkeit, Positionslichter und Arbeitsstellenscheinwerfer anzubringen, um bei Einsätzen in den Abend- und Nachtstunden sicherer und effektiver arbeiten zu können.

 

Desweiteren wird der in die Jahre gekommene Bootstrailer restauriert und straßenverkehrstauglich gemacht.

 

Viel Arbeit, die wir uns gerne machen. Sollten Sie uns unterstützen wollen, so sprechen Sie uns einfach an!

Wechsel der Wehrführung im Jahr 2011
WetterOnline
Das Wetter für
Obernhof
mehr auf wetteronline.de

www.obernhof.de für Unterwegs

Nutzen Sie unterwegs von Ihrem Smartphone unsere mobile Version. So können Sie leicht alle wichtigen und interessanten Informationen rund um Obernhof auch außerhalb Ihres Hauses nutzen und abrufen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Obernhof an der Lahn